Haustiere aneinander gewöhnen – So vertragen sich Hund und Katze
Hundeschule.net

Haustiere aneinander gewöhnen – So vertragen sich Hund und Katze

Hundeerziehung in der Online-Hundeschule

Für viele Hundebesitzer endet die Tierliebe nicht bei den Hunden. So wohnen in ihren Familien meist auch Katzen. Ein harmonisches Zusammenleben und eine tierische Freundschaft zwischen Hund und Katze sind für die meisten Haustierhalter/innen ein großer Wunsch. Das kann durchaus realistisch sein, doch steckt dahinter ein intensives Training und viel Geduld.

Allerdings versteht sich nicht jeder Hund oder jede Katze mit dem anderen Part. Viel beruht zwar auf Training, doch es ist durchaus möglich, dass die Zusammenführung schwierig oder sogar unmöglich sein kann.

Wie funktioniert die Gewöhnung zwischen Hund und Katze?

Um Hund und Katze aneinander zu gewöhnen, braucht es in der Regel viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Bei dem schon vorhanden Vierbeiner kann durchaus Eifersucht durch den Neuankömmling entstehen. Zudem kann es zu einem wahren Konkurrenzkampf um die Liebe und Aufmerksamkeit des Menschen kommen. Für viele Hunde oder Katzen ist diese Umstellung anfangs schwierig, so dass sie ihr Zuhause vehement gegen den Neuankömmling verteidigen.

Folgende Tipps können das Kennenlernen von Hund und Katze erleichtern und bereits die ersten Weichen für ein harmonisches Zusammenleben stellen:

  • Das Zusammenführen von Jungtieren ist in der Regel leichter als mit ausgewachsenen Tieren.
  • Idealerweise haben Hund und Katze ein ähnliches Alter.
  • Achten Sie auf ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für Hund und Katze.
  • Greifen Sie bei Auseinandersetzungen direkt und versuchen Sie die Ursache zu finden.
  • Sorgen Sie für getrennte Futterplätze.
  • Lassen Sie die Tiere anfangs nicht allein zusammen.
  • Achten Sie auf positive Erfahrungen, wenn beide Tiere zusammen sind.
  • Sorgen Sie dafür, dass der Hund nicht auf die Katze zustürmt und sie bedrängt.

Wie lange dauert die Gewöhnung von Hund und Katze?

Ob und wie schnell sich Hunde und Katzen aneinander gewöhnen, hängt von vielen Faktoren ab und lässt sich nicht vorhersagen. Man sollte den beiden Tieren die nötige Geduld und Zeit zum Kennenlernen geben. Auch wenn keine tierische Freundschaft entstehen mag, so schaffen es die meisten Vierbeiner sich wenigstens zu akzeptieren und tolerieren. Doch bis es soweit ist, können gerne mal ein paar Wochen oder Monate vergehen.

Welche Hunderassen vertragen sich am besten mit Katzen?

Idealerweise sollte vor dem Einzug einer Katze bereits der Hund in der Familie wohnen. So geht das Zusammenführen einfachen, da man dem Hund (im Gegensatz zur Katze) beibringen kann, das neue Familienmitglied als Freund und nicht als Jagdobjekt zu sehen. Außerdem sollten Menschen wissen, dass die Hunderasse Einfluss auf die Katzenverträglichkeit hat.

Folgende Hunderassen gelten als besonders verträglich mit Katzen:

  • Golden Retriever
  • Labrador
  • Beagle
  • Mops
  • Bulldogge
  • Deutscher Schäferhund
  • Dackel
  • Border Collie

Empfohlene Artikel

Anti-Giftköder-Training – Das sollte man beim Training beachten

Über heruntergefallenes Essen beim Spaziergang freuen sich die meisten Hunde ganz besonders und die alltägliche Gassitour wird zu einem richtigen Highlight. Doch leider ist nicht immer alles so gesund für den Vierbeiner. Verdor…

Apportier-Kurs – So lernen Hunde das Apportieren

Ursprünglich nannte man das Herbeischaffen von erlegtem Wild zum Jäger durch einen Hund „Apportieren“. In dem heutigen Hundetraining wird der Begriff Apportieren in einem allgemeineren Sinn verwendet. Die Hunde lernen durch ein…

Kurse rund um die Gesundheit des Hundes – So erlangt man hilfreiches Wissen zur Hundegesundheit

Ein Hund als Haustier bringt viel Verantwortung mit sich. Dem sind sich wohl die meisten Hundebesitzer im Klaren. Die geliebten Haustiere werden liebevoll umsorgt, sodass es ihnen auf ganzer Linie gut geht. Neben einer artgerec…

Rückruf-Kurs – So trainiert man den Rückruf beim Hund

Seinem Hund einen regelmäßigen Freilauf zu gewähren, gehört zu einem glücklichen Hundeleben dazu. Dabei kann sich der Vierbeiner reichlich austoben und entdeckt spannende neue Reize. Doch dass der Halter auch sorgenlos dabei zu…

Empfohlene Artikel

Clickertrainings-Kurs – So funktioniert das Clickern in der Hundeerziehung

So gut wie jeder Hundebesitzer hat im Rahmen der Hundeerziehung schon einmal etwas von einem sogenannten Clickertraining gehört. Clickern ist eine Trainingsmethode zur Konditionierung des Hundes, um den Hund durch positive Vers…

Begegnungstrainings-Kurs – So gelingt eine stressfreie Hundebegegnung

Hunde haben ein stark ausgeprägtes Sozialverhalten, das sich durch eine enge Bindung zu seinem Menschen beobachten lässt. Aber auch zu anderen Artgenossen brauchen Hunde regelmäßigen Kontakt, der aber leider nicht immer harmoni…

Rückruf-Kurs – So trainiert man den Rückruf beim Hund

Seinem Hund einen regelmäßigen Freilauf zu gewähren, gehört zu einem glücklichen Hundeleben dazu. Dabei kann sich der Vierbeiner reichlich austoben und entdeckt spannende neue Reize. Doch dass der Halter auch sorgenlos dabei zu…