Obedience-Kurs – So gelingt das Hundetraining mit Obedience
Hundeschule.net

Obedience-Kurs – So gelingt das Hundetraining mit Obedience

Einige Hundehalter/innen, die bereits einen Hund mit Grundausbildung an ihrer Seite haben, wollen dennoch weiter an ihrer Mensch-Hund-Beziehung arbeiten. Bei einem Obedience-Kurs sind sie genau an der richtigen Stelle. Hier wird einerseits der Vierbeiner spielerisch ausgelastet, andererseits wird die Gehorsamkeit und die Bindung zum Menschen gefestigt. Hundesport und Gehorsamkeitstraining liegen sehr eng beieinander, so dass bei einem Obedience-Kurs f√ľr gute Erziehung und viel Freude gesorgt ist.

Worum geht es in einem Obedience-Kurs?

Begriff Obedience wirft vermutlich bei den meisten Menschen Fragen auf. Der englischsprachige Begriff Obedience bedeutet im Deutschen Gehorsam. Anders als bei einem klassischen Kurs zur Hundeerziehung, handelt sich hier um eine Hundesportart, bei der gleichzeitig die Gehorsamkeit des Hundes trainiert wird.

Die meisten Teilnehmer dieses Kurses suchen im Obedience zunächst ein Hobby, welches beiden viel Spaß bereitet und die Beziehung harmonischer gestaltet. Ambitionierte Hundehalter/innen können nach dem Aufsteigen der Beginnerklasse in die Klassen 1, 2 und 3 sogar eine Wettkämpfen teilnehmen.

Dennoch ist ein Wettkampf und eine korrekte Ausf√ľhrung der √úbung nicht das Hauptaugenmerkt eines Obedience-Kurses. Es geht in erster Linie und Spa√ü und Vertrauen zwischen dem Vierbeiner und seinem Menschen und um ein harmonisches Mensch-Hund-Team.

Wo kann man einen Obedience-Kurs absolvieren?

Obedience-Kurse erfreuen sich einer immer weiter steigenden Beliebtheit, da sie f√ľr so gut wie jeden Hund geeignet sind. Zudem wird die Hundeerziehung auf spielerische Art und Weise gef√∂rdert. Grunds√§tzlich k√∂nnen sich interessierte Hundebesitzer/innen bei √∂rtlichen Hundeschulen √ľber Obedience-Kurse informieren und gegebenenfalls bei einer Schnupperstunde ohne Hund zuschauen.

Des Weiteren lohnt sich ein Blick zu den √∂rtlichen Hundevereinen, da diese oftmals sehr aktiv in Sachen Obedience und Wettk√§mpfen sind. Ein privater Hundetrainer kann mit Hilfe von Einzelunterricht eine intensive Einf√ľhrung in Obedience geben und steht Interessierten zudem als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Wie sinnvoll ist ein Online-Kurs in Obedience?

Die Hundeerziehung lebt regelrecht von praktischen Übungen, weshalb ein Online-Kurs auf den ersten Blick unsinnig erscheint. Das stimmt aber so nicht. Mit Hilfe von lehrreichen Videos und Seminaren, bekommt der Halter notwendige Informationen zum Obedience, um anschließend die gezeigten Übungen mit dem eigenen Hund zu wiederholen. So können Interessierte die Grundlagen des Obedience in Eigenregie erlernen und sind dabei nicht an einen Ort oder eine Zeit gebunden.

Hundeerziehung in der Online-Hundeschule

Einige Hundehalter/innen, die bereits einen Hund mit Grundausbildung an ihrer Seite haben, wollen dennoch weiter an ihrer Mensch-Hund-Beziehung arbeiten. Bei einem Obedience-Kurs sind sie genau an der richtigen Stelle. Hier wird einerseits der Vierbeiner spielerisch ausgelastet, andererseits wird die Gehorsamkeit und die Bindung zum Menschen gefestigt. Hundesport und Gehorsamkeitstraining liegen sehr eng beieinander, so dass bei einem Obedience-Kurs f√ľr gute Erziehung und viel Freude gesorgt ist.

Worum geht es in einem Obedience-Kurs?

Begriff Obedience wirft vermutlich bei den meisten Menschen Fragen auf. Der englischsprachige Begriff Obedience bedeutet im Deutschen Gehorsam. Anders als bei einem klassischen Kurs zur Hundeerziehung, handelt sich hier um eine Hundesportart, bei der gleichzeitig die Gehorsamkeit des Hundes trainiert wird.

Die meisten Teilnehmer dieses Kurses suchen im Obedience zunächst ein Hobby, welches beiden viel Spaß bereitet und die Beziehung harmonischer gestaltet. Ambitionierte Hundehalter/innen können nach dem Aufsteigen der Beginnerklasse in die Klassen 1, 2 und 3 sogar eine Wettkämpfen teilnehmen.

Dennoch ist ein Wettkampf und eine korrekte Ausf√ľhrung der √úbung nicht das Hauptaugenmerkt eines Obedience-Kurses. Es geht in erster Linie und Spa√ü und Vertrauen zwischen dem Vierbeiner und seinem Menschen und um ein harmonisches Mensch-Hund-Team.

Wo kann man einen Obedience-Kurs absolvieren?

Obedience-Kurse erfreuen sich einer immer weiter steigenden Beliebtheit, da sie f√ľr so gut wie jeden Hund geeignet sind. Zudem wird die Hundeerziehung auf spielerische Art und Weise gef√∂rdert. Grunds√§tzlich k√∂nnen sich interessierte Hundebesitzer/innen bei √∂rtlichen Hundeschulen √ľber Obedience-Kurse informieren und gegebenenfalls bei einer Schnupperstunde ohne Hund zuschauen.

Des Weiteren lohnt sich ein Blick zu den √∂rtlichen Hundevereinen, da diese oftmals sehr aktiv in Sachen Obedience und Wettk√§mpfen sind. Ein privater Hundetrainer kann mit Hilfe von Einzelunterricht eine intensive Einf√ľhrung in Obedience geben und steht Interessierten zudem als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Wie sinnvoll ist ein Online-Kurs in Obedience?

Die Hundeerziehung lebt regelrecht von praktischen Übungen, weshalb ein Online-Kurs auf den ersten Blick unsinnig erscheint. Das stimmt aber so nicht. Mit Hilfe von lehrreichen Videos und Seminaren, bekommt der Halter notwendige Informationen zum Obedience, um anschließend die gezeigten Übungen mit dem eigenen Hund zu wiederholen. So können Interessierte die Grundlagen des Obedience in Eigenregie erlernen und sind dabei nicht an einen Ort oder eine Zeit gebunden.

Empfohlene Artikel

Kurse rund um die Gesundheit des Hundes – So erlangt man hilfreiches Wissen zur Hundegesundheit

Ein Hund als Haustier bringt viel Verantwortung mit sich. Dem sind sich wohl die meisten Hundebesitzer im Klaren. Die geliebten Haustiere werden liebevoll umsorgt, sodass es ihnen auf ganzer Linie gut geht. Neben einer artgerec…

Anspringen abgewöhnen РSo trainiert man das Hochspringen beim Hund ab

Das Anspringen eines Hundes empfinden viele Menschen als eher unangenehm. Bei einem Welpen wird das Anspringen meist noch als niedlich angesehen, doch bei einem ausgewachsenen Hund sollten seine vier Pfoten bei der Begr√ľ√üung li…

Online-Hundetraining – So klappt die Erziehung beim Hund auch online

Jeder Hundebesitzer steht unweigerlich vor der Herausforderung der Hundeerziehung und des Hundetrainings. Wer sich dabei professionelle Unterst√ľtzung zur Seite stellen m√∂chte, denkt dabei in erster Linie an Training in der Hund…

Leinenf√ľhrigkeits-Kurs – So l√§uft der Hund problemlos an der Leine

Es ist wohl allgemein bekannt, dass ein Hund mehrmals am Tag Auslauf braucht. Schon beim Klimpern der Leine freut sich der Verbeiner √ľber den bevorstehenden Spaziergang. F√ľr eine problemlose und harmonische Gassirunde ist es wi…

Empfohlene Artikel

Anti-Jagd-Training – So kontrolliert man den Jagdtrieb des Hundes

Viele Hunderassen sind extra f√ľr die Jagd gez√ľchtet worden, doch im Alltag ist der Jagdtrieb der Hunde eher st√∂rend. Die wenigsten Halter/innen halten ihre Hunde jagdlich, wodurch der angeborene Jagdtrieb schnell zum Problem we…

Online-Hundetraining – So klappt die Erziehung beim Hund auch online

Jeder Hundebesitzer steht unweigerlich vor der Herausforderung der Hundeerziehung und des Hundetrainings. Wer sich dabei professionelle Unterst√ľtzung zur Seite stellen m√∂chte, denkt dabei in erster Linie an Training in der Hund…

Hundeschulen: 7 wichtige Fakten zu Online-Hundeschulen

Online-Hundeschulen geben vielen Menschen zun√§chst R√§tsel auf, denn klassisches Hundetraining findet auf dem Hundeplatz unter der fachlichen Anleitung eines Hundetrainers beziehungsweise einer Hundetrainerin statt. Die wachsend…